Digitaler Donnerstag im November

Erstellt am:

Vier digitale Abende zu: Alles eine Frage der Identität?

Identität – ein spannendes, kontroverses und unerschöpfliches Thema! Es wird die November und Dezember Themen des Digitalen Donnerstag mit unterschiedlichem Schwerpunkt prägen.

Mit Miriam Kohrn und Astrid von Schlachta stellen wir uns die vier Abende, dem Thema Identität. Dabei stehen einige Bücher im Mittelpunkt, die vorgestellt und anhand von einigen Passagen diskutiert werden sollen: unter anderem Amartya Sen, Identität und Gewalt; Norbert Elias, Etablierte und Außenseiter; Leo Driedger/Leland Harder, Anabaptist-Mennonite Identities in Ferment. Schrittweise nähern wir uns dem Thema „Identität“ unter verschiedenen Aspekten, schauen unterschiedliche Konstellationen und Konstruktionen an – immer im Hinterkopf die täuferische-mennonitische Gemeindelandschaft und unser Verhältnis zur Gesellschaft.

Raum für Impulse, Gespräche in Kleingruppen und im Plenum geben.

Digitaler Donnerstag Termine im November 2021:

Donnerstag abend, ab 19.30 Uhr

Veranstalterin ist die Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden in Deutschland (AMG)

Der ZoomLink ist: https://us02web.zoom.us/j/81537097907
Kennwort ist das Wort mennos, kleingeschrieben.

Sollten die Zugangsdaten für den „Digitaler Donnerstag“ kurtzfristig geändert werden, so würde dies auf der Netzseite der AMG bekannt gegeben: www.mennoniten.de

Die Infos zum Digitaler Donnerstag im Oktober, finden sich hier ...

Tags: Mennoniten, Veranstaltung, Bibel, Online, virtuell, Onlinekonference, Christsein, Mennoniten, Weiterbildung, Bildung per Videokonferenz. Vom Sofa aus mit anderen den Glauben vertiefen.

Zurück