mennoFORUM: Verunsicherte Sprache

Erstellt am:

mennoFORUM Hamburg 2022, Verunsicherte Sprache – Normalität als gesellschaftlicher Streitfall.

Verunsicherte Sprache – Normalität als gesellschaftlicher Streitfall.

Forum 2, der Themenreihe 2021 / 2022, am Freitag, den 07. Januar 2022

Diskussionsbeschreibung folgt ... ;-))

Für die Gespräche werden interessante Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner eingeladen, aus der Politik, der Forschung, den Medien und der Kunst.

Es diskutieren u. a.

  • Prof. Dr. Ulrike Auga, Professorin für Missions-, Ökumene- und Religionswissenschaft, Universität Hamburg
  • Nils Christiansen, Diakonisches Werk Hamburg (angefragt)
  • Josy Kaiser, Theologie Studentin, Universität Hamburg
  • Dr. Leo Roepert, Soziologe, Politologe, Universität Hamburg
  • Moderation: Prof. Dr. Fernando Enns

Veranstaltungsort ist Mennonitenkirche, Mennonitenstr. 20, 22769 Hamburg, ab 19 Uhr, – vorbehaltlich evtl. Corona-Beschränkungen, und wird Live über YouTube übertragen.

Der Link zur Direktübertragung (Livestream) wird hier nach Möglichkeit rechtzeitig eingeblendet.

mennoforum-hamburg.de

Das mennoFORUM ist eine Podiumsdiskussionsreihe, die von der Mennonitengemeinde in Altona in Kooperation mit der Arbeitsstelle Theologie der Friedenskirchen (ATF) der Universität Hamburg, veranstaltet wird.

Mennoniten

Zurück