Themenabend: Gemeinsam leben, Täuferische Gemeinschaft(en); täuferische Formen des gemeinsamen Lebens und heute

Erstellt am:

Impulsvortrag zum Thema „gemeinsam leben, Täuferische Gemeinschaft(en)“, Austausch und Gesprächen in kleinen Runden und im Plenum

„gewagt! Gemeinsam leben“ ist das Motto des zweiten Themenjahrs „Gewagt! 500 Jahre Täuferbewegung“. Im Februar ergeht daher herzliche Einladung zu einem Themenabend „gemeinsam leben“. Veranstaltungsort ist online, per Zoom übers Internet weltweit erreichbar (auch aus weltabgewandten Landstriche wie Bayern).

In einer »Gemeinde der Gleichen« genießen alle Christinnen und Christen Mitspracherecht und gestalten das Gemeindeleben gemeinsam. Auch Priestertum aller Gläubigen genannt. Aus der Praxis der Glaubenstaufe entstand in der Täuferbewegung ein neues Bild der Gemeinde Christi (Kirche): Kirche ist die Gemeinschaft derjenigen, die sich freiwillig auf der Grundlage ihrer Glaubenstaufe zusammengeschlossen haben. In der Rückbesinnung auf die ursprüngliche Gestalt der Gemeinde in der Apostelgeschichte pflegten die Frauen und Männer der Täuferbewegung verbindliche Beziehungen und unterstützten einander. Einzelne Gruppen wie die Hutterer wagten sogar das gemeinsame Leben in Gütergemeinschaft. Tischgemeinschaft im Neuen Testament und heute und täuferische Formen des gemeinsamen Lebens und heute.

  • 25. Februar 2021, 19.30 Uhr, Central European Time, CET:
    gewagt! Gemeinsam leben: Täuferische Gemeinschaft(en) / täuferische Formen des gemeinsamen Lebens und heute
    Referentin: Astrid von Schlachta, Mennonitischer Geschichtsverein und Forschungsstelle

Es ist ein Themenabend mit der richtigen Dosis Geschichte für die Zukunft, denn 500 Jahre Täuferbewegung ist erst der Anfang!

Eine Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden in Deutschland
www.mennoniten.de

Mennoniten Vortrag, Veranstaltung, Mennonitisches Täufergeschichte und Täuferbewegung, Onlineveranstaltung, Internet bezw. Internetveranstaltung. Gemeinschaften wie Baptisten und Mennoniten, Hutterer, Amischen, usw. Reformbewegung, eine radikale Reformbewegung aus der Reformationszeit für die Zukunft, ein Protest gegen den Stillstand. Kein Luther aus Wittenberg, kein Zwingli aus Zürich (Schweiz) konnte die Täufer aufhalten. Fernseh, Radio, YouTube und andere Medien berichten darüber.

Zurück