Taufe und Eingliederung in den Leib Christi, die Kirche - Abschlußbericht der trilateralen Kommission

Mit dem Doppelziel, das gegenseitige Verständnis zu verbessern und einander zu helfen, in der Treue zu Jesus Christus zu wachsen, fand von 2012 bis 2017 ein trilateraler Dialog zwischen Lutheranern, Mennoniten und der römisch-katholischen Kirche statt. Noch liegt der Abschlußbericht nicht in deutscher Sprache vor, aber in englischer. Er enthält die Ergebnisse der intensiven theologischen Beratungen zusammen, zu der Vertreterinnen und Vertreter der katholischen Kirche (Päpstlicher Rat zur Förderung der Einheit der Christen), des Lutherischen Weltbundes (LWB) und der Mennonitischen Weltkonferenz (MWK) zusammentraten. Sie befaßten sich mit Taufverständnis und -praxis im Licht der aktuellen Herausforderungen in Seelsorge und Mission, vor denen alle drei christlichen Weltgemeinschaften stehen.

Taufe, taufen. Verständnis, Zusammenarbeit, Wachstum im Glauben. Abschlußbericht der trilateralen Kommission
Photo by mrjn Photography on Unsplash

Gesprächsergebnis stärkt Beziehung

Der Bericht mit dem Titel „Die Taufe und die Eingliederung in den Leib Christi, die Kirche“ gibt einen Überblick über die ergebnisreichen fünfjährigen Diskussionen zu den Punkten:

  • „Die Taufe: Gottes Gnade in Christus und die Sünde des Menschen“
  • „Die Taufe: Gnade und Glauben weitergeben“
  • und „Nachfolge: Die Taufe leben“.

Der trilaterale Bericht baut auf der Beziehung zwischen den drei Gemeinschaften auf und stärkt sie in ihrer Entwicklung in der Jüngerschaft Jesu.

Gabe und Berufung

Dem neuen Ergebnispapier ging die lutherisch-mennonitischen Versöhnung „Heilung der Erinnerungen“ voraus, der den Anstoß gab zu einer bewegenden Versöhnungszeremonie im Jahr 2010.
Eine weitere Grundlage bildete der mennonitisch/römisch-katholische Dialog mit seinem Bericht „Called to be Peacemakers“ (https://www.mennoniten.de/organisation/aufgaben/oekumene/dialog/).

„Die Taufe und die Eingliederung in den Leib Christi, die Kirche“ erinnert uns an jenes tiefe Band im Glauben, das uns eint. Durch die Taufe werden wir in den Leib Christi eingeführt, der staatliche wie konfessionelle Grenzen transzendiert. Der Bericht fordert uns heraus, unser Bewußtsein dafür zu vertiefen, daß die Taufe für das Glaubensleben jedes und jeder Einzelnen gleichzeitig Gabe und Berufung bedeutet

Bewältigung vielfältiger Herausforderungen

Wir sind glücklich, den Weg zunehmenden gegenseitigen Verständnisses und sich intensivierender Zusammenarbeit zu gehen, indem wir einander beim Wachstum in der Treue zu Jesus Christus sowie bei der Bewältigung der vielfältigen Herausforderungen für Seelsorge und Mission in der heutigen Welt zu unterstützen.

Trilaterale Dialoggruppe

  • Die MWK vertraten: Prof. Dr. Alfred Neufeld (Ko-Vorsitz, Paraguay), Prof. Dr. Fernando Enns (Deutschland), Pfarrerin Rebecca Adongo Osiro (Kenia), Prof. Dr. John Rempel (Kanada), Pfarrer Dr. Larry Miller (Ko-Sekretär, Frankreich).

  • Den LWB vertraten Prof. Dr. Friederike Nüssel (Ko-Vorsitz, Deutschland), Bischof i. R. Dr. Musawenkosi Biyela (Südafrika), Prof. Dr. Theodor Dieter (Frankreich), Prof. Peter Li (Hongkong, China), Pfr. Raj Bharath Patta (Indien/UK), Pfarrerin Dr. Kaisamari Hintikka (Ko-Sekretärin, Finnland/Schweiz).

  • Die katholische Kirche vertraten: Erzbischof Luis Augusto Castro Quiroga IMC (Ko-Vorsitz, Kolumbien), Prof. William Henn OFMCap (USA/Italien), Prof. Luis Melo SM (Kanada), Prof. Dr. Marie-Hélène Robert NDA (Frankreich), Pfr. Avelino González-Ferrer (Ko-Sekretär, USA/Vatikan).

Der Bericht liegt vorerst in englischer Sprache vor

Der Bericht „Die Taufe und die Eingliederung in den Leib Christi, die Kirche“, kann in englischer Sprache auf der Netzseite der Mennonite World Conference heruntergeladen werden.
https://mwc-cmm.org/resources/baptism-and-incorporation-body-christ-church

Lutheran-Mennonite-Roman Catholic Trilateral Conversations 2012–2017

It was with the twin goals of increasing mutual understanding and helping one another grow in faithfulness to Jesus Christ that a trilateral dialogue took place between Lutherans, Mennonites and Roman Catholics, from 2012 to 2017. Over the course of the five year period, the dialogue followed the well-established interchurch conversation method of annual one week meetings hosted successively by the communions. At each meeting papers were presented by delegation members as the trilateral commission explored the respective understandings of key theological and pastoral themes related to baptism and incorporation into the body of Christ.
https://mwc-cmm.org/resources/baptism-and-incorporation-body-christ-church

Ökumene, Mennoniten, Mennonitische Weltkonferenz, Mennonite World Conference (MWC), Taufe, ökumenischen Taufdiskussion, Gegenseitige Taufanerkennung, Bekenntnis und Taufe, Differenz, Konvergenzen in der Interpretation des Taufgeschehens. Baptism and Incorporation into the Body of Christ, the Church. Römischen Katholiken. Luther, Dialog, diálogos, Zwiegespräch, Trialog, Kommission, Trilaterale Dialoggruppe

Zurück