Heimseite

Wir die Mennonitengemeinde Augsburg, heißen Sie/Dich herzlich willkommen!

Wir die Mennoniten Gemeinde Augsburg freuen uns, daß Du dich für uns als Gemeinde interessierst.
Gemeinde, das ist eine Vielfalt von Menschen, die in all ihrer Unterschiedlichkeiten gemeinsam auf dem Weg sind, eine Lerngemeinschaft fürs Leben, die von Gottes Liebe berührt, begeistert und bewegt ist. Als solche feiern, suchen und finden wir miteinander den lebendigen Gott*, der sich nach Gemeinschaft mit uns sehnt. Du bist herzlich willkommen, dabei zu sein!

Brot teilen
Bild: Brot teilen; Gemeinschaft haben

Mennoniten kennzeichnen sich im wesentlichen durch freiwillige Gemeindemitglied­schaft aufgrund der persönlichen Nachfolge Jesu Christi, durch die Taufe nach dem Bekenntnis des persönlichen Glaubens, die verbindliche Gemeinschaft und die Ablehnung von Gewalt, Kriegsdienst und Eid — gemeinsam für Frieden, Versöhnung und Gerechtigkeit.
Wir glauben an Gott*, der sich uns in Jesus Christus offenbart hat, der uns auch heute rettet zu einem schöpferischen Handeln in dieser Welt; er schenkt uns durch den Heiligen Geist Mut und Ausdauer, Nächstenliebe zu praktizieren, Frieden und Gerechtigkeit zu fördern.
Wir bemühen uns unseren christlichen Glauben in unserem Alltag, in der Familie, Nachbarschaft und im Beruf zu leben. Weiter ...


Frieden und Gerechtigkeit im gemeinsamen Haus Europa

Frieden und Gerechtigkeit für die Völker der Ukraine und Russlands im gemeinsamen Haus Europa. Stellungnahme der Sprecher des Runden Tisches der Religionen Augsburg. Weiterlesen ...


Digitaler Donnerstag im Mai

Vier  Abende zu Einblicke in mennonitische Welten - ganzheitlich, nachhaltig, weltweit. Der Digitale Donnerstag im Mai. Weiterlesen ...


Frieden schaffen ohne Waffen? Onlineveranstaltung

Friedensethik, Theologie, Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

Am 02. Juni, 19 Uhr: Die Arbeitsstelle Theologie der Friedenskirchen (ATF) der Universität Hamburg, stellt der Diskussion: Alternative Ansätze zur Konfliktunterbrechung im Krieg in der Ukraine. Frieden schaffen ohne Waffen! Weiterlesen...


Gewaltfreien Position im Angesicht des Krieges gegen die Ukraine

Friedenskirchen, ...gewaltfreien Position im Angesicht des Krieges gegen die Ukraine. Die Stellungnahme in vertonter Form. Weiterlesen ...


Google zensiert diese Webseite

Liebe Besucher:innen dieser Netzseite, wir möchten uns entschuldigen, wenn Aktuelles dieser Netzseite nicht oder verspätet in der Google Suche zu finden ist. Google zensiert „teilweise“ massiv diese Seite, indem neue Seiten oft mit Wochen Verspätung in den Suchindex aufgenommen werden, selbst wenn die Indexierung Manuel beantragt wird. Im Zeitraum „Letzter Monat“ wurde gerade ein Bruchteil der neun Seiten indexiert (Stand 17.09.2021). Im Juli veröffentliche Seiten und ältere wurden teils noch nicht in den Suchindex aufgenommen. Manches verschwindet auf einmal wieder aus der Suche. Das Beste ist, ihr ruft diese Seite direkt auf, um informiert zu sein.
Wenn einer Webseite derart das Wasser abgegraben wird, ist es aus Nutzer- und Betreibersicht ganz klar Zensur.


Wie wäre es mit einer Fahrradtour in August?

Entlang Täuferspuren von Eisenach nach Gotha weiter nach Reinhardsbrunn, Erfurt und Jena. Weiterlesen...


Exklusivpartikeln; die Solas

Wie verhält es sich mit den zentralen lutherischen Rechtfertigung und Schriftprinzipien: Allein der Glaube? Allein die Gnade? Allein die Schrift? Eine Artikelserie aus dem Gemeindebrief, hier geht es zum Einleitungstext ...


Sofagespräch

Was könnte radikale Reformation heute bedeuten? Im interview mit einem Friedenstheologen soll diese Frage – im Besonderen im Hinblick auf die Friedensthematik beleuchtet werden. Weiteresen ...


Weiterbildung in Konflikttransformation und Friedensförderung

Konflikte lösen und verhindern lernen, Konflikttransformation und Friedensförderung. Mennoniten

Sie möchten sich einbringen, um mit Menschen in Gemeinden, Unternehmen und Gesellschaft Konflikte anzugehen und Frieden zu suchen? Sie leiten Teams in Gemeinden, im interkulturellen Kontext oder tragen Verantwortung in der Personalführung einer Organisation/eines Unternehmens? Mehr Auskünfte dazu auf bienenberg.ch Bildungszentrum Bienenberg. Seminare und Weiterbildungen, in Deutschland und das Schweiz.


Gewagt! 500 Jahre Täuferbewegung 1525-2025

Im Jahr 2020 startete die Halbdekade, die hinführt zum Gedenkjahr 2025 „500 Jahre Täuferbewegung“. Von 2020-2024 gibt es Themenjahre. 2022 ist das Thema: Gewagt! konsequent leben; Orientiert an Jesus – nonkonform – bekennen – Martyrium. Zu diesem Thema gibt es auch ein Themenheft. Die Eröffung des des Täufergedenken wurde in Hamburg gefeiert.

Die Arbeitsstelle Theologie der Friedenskirchen (ATF) der Universität Hamburg, bietet im Sommersemester eine Online-Lehrveranstaltung zur „Aktualität von (täuferischer) Geschichte“ an.

Zurückliegendes: gewagt! gemeinsam leben 2021. Themenheft 1, Themenheft 2, 500 Jahre Reformation, Religionsfreiheit, erst der Anfang, 2020 und 2021, Ausstellung,