New Monasticism - gemeinsames Leben und Nachfolge Jesu

Eine junge Bewegung in Nordamerika

Einladung zur Begegnung mit Ivan Kauffman, USA

Ivan Kauffman war ursprünglich Mennonit. Er leitete das Peace Office des Mennonite Central Committee. 1968 entschloß er sich, Katholik zu werden. Seitdem sucht er, beide Traditionen miteinander zu verbinden und ihre Quellen miteinander in Berührung zu bringen. Schwerpunkte sind u.a. Gemeinschaft/Gemeinsames Leben oder Frieden/öffentliches Zeugnis. Er schöpft dabei aus der Spritualität der Täufer und anderer evangelischer Bewegungen und stellt Beziehungen her zur Spiritualität der Ordensgemeinschaften.

In Nordamerika gab er der jungen Bewegung des "New Monasticism" (NM), der es um gemeinsames Leben und Nachfolge Jesu geht, wichtige Impulse.
Zu dieser ökumenischen Bewegung gehören viele Kommunitäten, oft in heruntergekommenen Stadtteilen, wo sie mit den Armen leben.

Ivan Kauffman ist "lay associate" der Benediktinerabtei in Collegeville, Minnesota.

Wo:
Haus St. Benedikt
Gästehaus der Benediktinerabtei St. Stephan
Stephansplatz 6
86152 Augsburg
Parken im Innenhof

Wann:
11. Oktober 2013, um 19.30 Uhr

Mehr Infos über Ivan Kauffman und seine Anliegen in Englisch:

On Being a Mennonite Catholic

Rezension des Buches von Ivan J. Kauffman, "Follow Me": A History of Christian Intentionality.
New Monastic Library Resources for Radical Discipleship.
Cambridge, U.K.: The Lutterworth Press, 2009.

Interview zu New Monasticism and the Future of Lay Intentional Communities

www.bridgefolk.net
Eine Begegnungsplattform für Mennoniten und Katholiken, die Brücken zur Tradition und Spiritualität des anderen bauen wollen.

Bridgefolk is a movement of sacramentally-minded Mennonites and peace-minded Roman Catholics who come together to celebrate each other's traditions, explore each other's practices, and honor each other's contribution to the mission of Christ's Church. Together we seek better ways to embody a commitment to both traditions. We seek to make Anabaptist-Mennonite practices of discipleship, peaceableness, and lay participation more accessible to Roman Catholics, and to bring the spiritual, liturgical, and sacramental practices of the Catholic tradition to Anabaptists.