Frieden schaffen ohne Waffen?

Erstellt am:

Frieden schaffen ohne Waffen? Ist Thema der Digitalen Donnerstage im Juni

Fünf digitale Abende zu: Frieden schaffen ohne Waffen?

„Der Pazifismus hat verloren!“ „Pazifisten, das sind die von gestern“. So ist es in diesen Zeiten seit dem Ukrainekrieg immer wieder in den Medien zu lesen. Krieg und Waffenlieferungen scheinen einzige Option zu sein, um die Ukraine-Krise zu lösen. Ist das so? Welche alternativen Formen der Konfliktlösung gibt es? Und wo stehen die Mennoniten? Wo steht jeder und jede Einzelne?

Beim Digitalen Donnerstag im Juni wollen wir uns auf die Suche nach Denkansätzen und Möglichkeiten der Konfliktlösung im Angesicht dieses neuerlichen Krieges in Europa begeben – auch mit dem Blick auf andere Kriege, die momentan gerne vergessen werden. Wir wollen uns mit grundlegenden Texten beschäftigen und über unsere – vielleicht sehr unterschiedlichen – Positionen ins Gespräch kommen.

  • 02.06.2022, 19.00 Uhr
    Diskussion „Frieden schaffen ohne Waffen? Alternative Ansätze zur Konfliktunterbrechung im Krieg in der Ukraine” Siehe auch hier...
    Mit Dr. Dana Jirouš, Politikwissenschaftlerin, OWEN – Mobile Akademie für Geschlechterdemokratie und Friedensförderung e.V., Pastor Benjamin Isaak-Krauß, Mennonitengemeinde Frankfurt/Main, Rudi Friedrich, Geschäftsführer connection e.V. – Internationale Arbeit für Kriegsdienstverweigerer und Deserteure

  • 09.06.2022, 19.30 Uhr
    Die Ideen von Walter Wink.
    Sein Buch „Verwandlung der Mächte“ ist zu einem modernen Klassiker der Theologie der Gewaltfreiheit geworden.

  • 16.06.2022, 19.30 Uhr
    Was ist denn „logisch“: Krieg? Sicherheit? Frieden? Eine Gegenüberstellung von Sicherheitslogik und Friedenslogik
    Dieser Abend nimmt uns hinein in die Inhalte einer Tagung zum Thema: “Wenn sie sagen ‘Friede und Sicherheit’. Die innere Logik des Friedens“ (Gemeinsame Tagung von DMFK, MFB, Church and Peace, Versöhnungsbund und Quäkern, 2020)
    Jakob Fehr und Martina Basso veranschaulichen die Thematik mit Praxisbeispielen für einen gewaltfreien Widerstand.

    Lesetipps: – Berichte zu dieser Tagung erschienen zeitnah in der Zeitschrift „Die Brücke“ und bei „Church & Peace“. – Die Stellungnahme der AG Friedenslogik der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung “Für konsequent friedenslogisches Handeln im Ukraine-Konflikt” steht über diesen Link zum Download als PDF bereit. Darin werden Sicherheitslogik und Friedenslogik in idealtypischer Weise gegenübergestellt.
    https://www.sinn-schaffen.de/frieden/fuer-konsequent-friedenslogisches-handeln-im-ukraine-konflikt-2/?msclkid=774e43f2be8111ec83cdd02a9125ecc7

  • 23.06.2022, 19.30 Uhr
    „Sicherheit neu denken“ – Eine Initiative mit breiter Wirkung
    Lese- und Diskussionsabend in Kleingruppen
    Grundlage dieses Abends ist die Veröffentlichung der AG Zivile Krisenintervention: “Impulse für eine entschlossene und besonnene Reaktion auf Putins Krieg” https://www.sicherheitneudenken.de/media/download/variant/273132/snd-impulse-fuer-eine-entschlossene-und-besonnene-reaktion-auf-putins-krieg-19.03.2022.pdf

    Lesetipp: Die Kurz- und Langfassung dieses Papers sind zu finden auf der Seite: www.sicherheitneudenken.de

  • 30.06.2022, 19.30 Uhr
    „Impulse für zivile Lösungswege. Sicherheit neu denken – gerade jetzt!” Ein Vortrag von und mit Ralf Becker.
    (Ralf Becker koordiniert im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Baden die bundesweite zivilgesellschaftlich-kirchliche Initiative „Sicherheit neu denken – von der militärischen zur zivilen Sicherheitspolitik“.)

    Lesetipp: https://www.sicherheitneudenken.de/media/download/integration/376498/artikel-sicherheit-neu-denken-ralf-becker-juli-2021.pdf)

Veranstalterin ist die Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden in Deutschland (AMG)

Der ZoomLink ist: https://us02web.zoom.us/j/81537097907
Kennwort ist das Wort mennos, kleingeschrieben.

Sollten die Zugangsdaten für den „Digitaler Donnerstag“ kurtzfristig geändert werden, so würde dies auf der Netzseite der AMG bekannt gegeben: www.mennoniten.de

Die Infos zum Digitaler Donnerstag im Mai 2022, finden sich hier ...

Tags: Mennoniten, Veranstaltung, Bibel, Online, virtuell, Onlinekonference, Christsein, Mennoniten, Weiterbildung, Bildung per Videokonferenz. Vom Sofa aus mit anderen den Glauben vertiefen. Gebetsmonat

Zurück