Friedensfest Augsburg 2021

Friedensfest Augsburg 2021

Thema 2021: Fürsorge, #Für_Sorge

Zum Friedensfestthema „Fürsorge“ ist einiges geboten.

Auch als Mennonitengemeinde und „Andere Reformation“ werden wir wieder Verschiedenes im Kulturprogramm des Friedensfests anbieten. Am 8.8.2021, dem offiziellen Augsburger Hohen Friedensfest Tag, diesmal ein Sonntag, treffen wir uns traditionsgemäß zum Ökumenischen Gottesdienst und zum Brunch bei der Friedenstafel auf dem Rathausplatz.

„Fürsorge“ ist ein hochgestecktes aber auch schwieriges Friedensfestthema, gerade im Zusammenhang mit staatlicher Fürsorge, zum Beispiel ALG II, umgangssprachlich Hartz IV, die zu Leid, Angst und Spaltung der Gesellschaft geführt. Kinderarmut. Dann gibt es Flüchtlingslager und Gefängnis die wir gegen jede Vernunft zulassen. Wie wird das Friedensfest mit dem Thema Fürsorge umgehen, wie wird über das Thema Fürsorge diskutiert, es wird wieder ein interessanter Sommer in Augsburg.

Das offizielle Programmheft zum Download auf friedensstadt-augsburg.de:
https://www.friedensstadt-augsburg.de/sites/default/files/downloads/AHF21_Programm.pdf

Nachstehend drei Friedensfestprogrammpunkte

Merkt euch die Termine, notiert sie, damit ihr sie nicht verpaßt.

Fürsorge & Herrschaft:

Auf den Spuren einer Kirche der Armen

Stadtführung mit Wolfgang Krauß
Samstag 24.7.21, 10 Uhr und  Samstag 31.7.21, 10 Uhr.
Beitrag:
10 €

Augsburg im Mittelalter, weltliche und kirchliche Macht verbündet. Bischof und Stadt sorgen für alle. Wohltätige Stiftungen investieren in Fürsorge und Seelenheil. Die Reformation bringt keine neue Ordnung, sondern paritätische Verdopplung.

Wir folgen den Spuren sozial und religiös dissidentischer Gruppen wie der Bewegung um den Prediger Schilling 1524 und der „Gartengeschwister“ ab 1526. Kritik an ungerechter Wirtschaft verbindet sich mit selbstorganisierter Armenkasse. Eine Kirche der Armen. Doch der Stadtrat reagiert mit „fürsorglicher“ Kriminalisierung und Verfolgung.

Anmeldung: wolf@loewe-und-lamm.de, 0152-21627812, Veranstalter „Die andere Reformation“

Seht die Vögel unter dem Himmel!

Matthäus 6, 26

Wild Church – Kirche in der Wildnis,
Sonntag 25.7.2021, 17 Uhr, Park am Roten Tor, Nähe Viadukt

Kirche in der Wildnis ist eine experimentelle Liturgie. Sie nimmt die ökologische Krise ernst und sucht sich neu in der Liebe Gottes zu dieser Welt zu verwurzeln.

Wir feiern Gottesdienst nicht in, sondern mit der Schöpfung. Wir loben den Schöpfer für seine gute Schöpfung. Wir klagen ihm die Zerstörung durch uns Menschen. Inmitten der Herausforderungen, wollen wir eine geistliche Praxis entwickeln, die unseren Glauben erdet und unser Handeln motiviert. – Der Same der Wild Church Bewegung kam über Nordamerika zu uns. Wir hoffen, dass er auch in unserer Bioregion wächst und blüht. In Zukunft wollen wir einmal im Monat uns bei jedem Wetter im Freien versammeln.

Siehe auch ...

Veranstalter: Mennonitengemeinde, wildchurchnetwork.com

Seid barmherzig, wie euer Vater barmherzig ist!

Lukas 6,36

8. Augsburger Predigtslam
Mittwoch 4.8.21, 19 Uhr, Ort: Café Tür an Tür, Wertachstr. 29

Ein Wort Jesu, nachdem er eingeladen hat, selbst Feinde zu lieben. Wer das tue, werde zu einem Kind Gottes, der seine Sonne aufgehen lässt über Bösen und Guten. Gottes barmherzige Zuwendung wurzelt im Bund mit seinem Volk Israel. Und alle Völker sind eingeladen. – Genug Stoff für einen Predigtslam. Jede Predigt sieben Minuten. Es predigen Frauen, Männer, Junge, Alte, mehr oder weniger Bibelfeste … nur theologische Profis ausnahmsweise nicht. Bekannte und Unbekannte aus Augsburg sind ange-fragt. Wer mitmachen will, darf sich zum Mitslammen melden.

Siehe auch ...

Moderation: Wolfgang Krauß, Juryvorsitz: Alois Knoller
Veranstaltet von Biblia Viva Augustana, Eintritt frei, Spende erwünscht.

Der 8. August ein Feiertag in Augsburg für die Welt

Der 8. August zeichnet den Höhepunkt im Festprogramm zum Augsburger Hohen Friedensfest. Es wird seit 1650 jedes Jahr – bis auf die Kriegsjahre 1942 und 1944 – gefeiert. Sein Ursprung geht auf den Westfälischen Frieden von 1648 zurück, der das Ende der Unterdrückung der Protestanten während des Dreißigjährigen Krieges einleitete.

Seit dem Jahr 1950 ist der 8. August auf Initiative des Bayerischen Landtags ein gesetzlicher Feiertag, der ausschließlich für das Augsburger Stadtgebiet gilt. Das ist bundesweit einzigartig. Seit 1985 wird der 8. August ökumenisch gefeiert.

Tags: Augsburger Hohes Friedensfest 2021, Augsburger Friedensfest, Fürsorge #Für_Sorge #Fürsorge #Fürsorg #welfare, formelle, Formell, Feier, Gesten. Aŭgsburga Alta Pacofesto, Augsburský svátek míru, Augsburg Peace Festival. 8. August 2021. 8.8.2021 Achter August. Achte August. Mennoniten, Täufer. Friedensfest Logo. Friedensfestprogramm, Programmpunkte, Veranstaltungen, welfare