Mennonitischer Ökumenetag 2024

Erstellt am:

Mennonitischer Ökumenetag 2024
Mennonitischen Ökumenetag

Zum Mennonitischen Ökumenetag sind alle herzlich eingeladen, die Mennoniten in ökumenischen Gremien und Arbeitsgruppen vertreten. Auch Gäste und Interessierte sind herzlich willkommen!

Ursprünglich hatten wir geplant, das diesjährige Treffen an zwei Tagen und nur vor Ort durchzuführen. Aus verschiedenen Gründen war dies in diesem Jahr leider nicht möglich. Deshalb haben wir uns für eine eintägige Hybridveranstaltung in Frankfurt entschieden. Hybrid bedeutet, daß diejenigen, die können, sich vor Ort treffen, während andere sich online zuschalten können.

Berichte aus den Gremien und Arbeitsgruppen, ökumenische Fragen und anregende Gespräche werden ihren Platz haben. Die Tagesordnung ergibt sich aus den Themen, die ihr mitbringt. Deshalb bitten wir euch, das Anmeldeformular mit euren Fragen auszufüllen und bis spätestens 20. Juni einzureichen, damit die Tagesordnung erstellt und euch zugeschickt werden kann.

Für alle, die zum ersten Mal dabei sind:
Einmal im Jahr treffen wir uns, um die Mennoniten in ökumenischen Zusammenhängen zu vertreten. Es ist eine Zeit der Information und des Austausches. Wir können unsere Fragen einbringen, diskutieren und ökumenische Themen besprechen. Die Erfahrung zeigt, wie gut es tut, sich auszutauschen und zu informieren. Meldet Euch zahlreich an und bringt Euch aktiv ein.
Wir laden auch ökumenische Geschwister zu diesem Treffen ein. Euch allen ein herzliches Willkommen!

Der Mennonitischer Ökumenetag 2024 ist am Mittwoch, 26. Juni 2025, 10 bis 16.30 Uhr, in Frankfurt am Main und hybrid per Videokonferenz (Zoom).

Wer die Einladung mit dem Anmeldeformular zum Mennonitischen Ökumenetag nicht erhalten hat, wende sich bitte an die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden in Deutschland (AMG), Doris Hege.

Mennonitischen Ökumenetag 2024, Mennoniten, Ökumene