Prophetisch, weil es um Gotteses Willen ums Leben geht!

Erstellt am:

Prophetisch Wirken
Not-wendend, visionär, tröstlich, ermahnend, ermutigend.

Tagung: für haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende in Gemeinden und Werken, Theologiestudierende, theologisch interessierte Gemeindeglieder.
Wann: vom 6. bis 10. Oktober 2019
Wo: Tagungsstätte Thomashof, Karlsruhe
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden in Deutschland

Prophetisches Reden und Handeln ist in beiden Testamenten der Bibel eine Selbstverständlichkeit. Sie erzählt von Menschen, die zu ganz verschiedenen Zeiten, unter ganz unterschiedlichen Umständen und auf vielfache Weise in ihre Umgebung nachvollziehbar bis befremdlich hineinwirkten: politisch, gesellschaftlich, gemeindlich (kirchlich), persönlich.

Propheten und Prophetinnen in der Bibel waren anerkannt oder umstritten in ihrer göttlichen Beauftragung. Sie gestalteten ihre Aufgabe in Form von Weissagungen, Mahnreden, Gebeten, Gerichtsansagen, Liedern, Prophetien, Visionen und (symbolischen) Taten. In manchem finden wir uns und unsere Welt wieder. Mit anderem fremdeln wir — vielleicht auch mit der Tatsache, daß nach neutestamentlichem Zeugnis die christliche Gemeinde in einem prophetischen Auftrag steht und prophetisch begabt ist.

Prophetisches Wirken war und ist not-wendend, visionär, tröstlich, ermahnend, ermutigend. Doch wie sind prophetischer Auftrag und prophetisches Wirken zu verstehen? Wie wirkt sich heute die prophetische Gabe und Aufgabe in der Nachfolge Jesu aus?

Wir wollen Zugänge zur biblisch bezeugten Funktion der Prophetie finden. Und Impulse gewinnen für unser gemeindliches und persönliches Leben und Zeugnis in dieser Welt. Die prophetische Dimension des christlichen Glaubens will - wieder - entdeckt werden.

Tagungsthemen

  • Prophetisch in biblischer Perspektive – Ein Überblick
  • Prophetische Kommunikation – in der Gemeinde und zum Aufbau der Gemeinde
  • Prophetische Kommunikation – Ein Auftrag und Beitrag zum gesellschaftlichen Aufbau
  • „So spricht…“ Predigt-Check
  • Inspiriert & motiviert— Forum Gemeinde
  • Prophetisches Wirken— eine globale Perspektive
  • Gottesdienst / Andachten

Referierende

Dr. Matthias Wenk, CH-Burgdorf, Pastor der Bewegung Plus, Gastdozent in diversen theologischen Ausbildungsprogrammen, forscht zu Pneumatologie, Sozialethik, Prophetie zur neutestamentlichen Zeit
Martina Basso, Pastorin, Leiterin des Mennonitischen Friedenszentrums Berlin und Geschäftsführerin der Vereinigung der Deutschen Mennonitengemeinden (VDM)
Marius van Hoogstraten, Vikar der Mennonitengemeinde Hamburg und des Ökumenischen Forums HafenCity
Im Interview: angefragt Danisa Ndlovu, Bulawayo, Simbabwe, Global Director Faith Walk Ministries International u.a.

Veranstaltung, Mennoniten, Täuferisch, Treffen, Event, мероприя́тие

Zurück