Ruf zum traditionellen Ostermarsch der Friedensbewegung am Bodensee

Das Motto der diesjährigen Veranstaltung:
FriedensKlima - Abrüsten und Klima schützen.

Veranstaltet vom Internationaler Bodensee-Friedensweg, treffen sich Ostermontag 2020 in Überlingen Menschen aus der ganzen Bodenseeregion — Menschen von Zürich bis Augsburg.
Der Bodensee-Friedensweg ist die größte Veranstaltung der Friedensbewegung in dieser Region und beginnt um 14.30 Uhr am Busbahnhof in Überlingen, zieht mit mehreren Stationen durch die Stadt und endet mit der Abschlußkundgebung auf der Hofstatt gegen 17 Uhr.

Abgesagt!

Das Programm:

  • 14:30  Busbahnhof (Schulhof Wiestorschule) Überlingen
    - Musik, Begrüßung Ankunft der FriedensläuferInnen
  • 14:45  Auf Friedensspuren durch die Altstadt und zum See
  • 15:15  Landungsplatz: Mit Klimagerechtigkeit schaffen wir Frieden!
    - Miriam Rizvi, Gymnasiastin, Sprecherin Klimastreik St. Gallen
    - Claudia Friedl, Dr. sc. nat. ETH, Nationalrätin (SP), St. Gallen
  • 15:45  Mantelhafen Sicherheit ohne Waffen - 2040 keine Bundeswehr mehr
    - Dr. Theodor Ziegler, Ev. Landeskirche Baden , Forum Friedensethik FFE
  • 16:45  Abschluß auf der Hofstatt:
    - Peace Zeichen mit den TeilnehmerInnen
    - Gegen Politik mit Waffen – für ein Klima des Friedens!
    - Claudia Haydt, Informationsstelle Militarisierung IMI Tübingen , Die LINKE
    - Kollekte und Infostände
  • 17:00  Ende des BFW

Weitere Auskünfte unter www.bodensee-friedensweg.org

Ostermarsch Friedensweg-Bodensee, Friedensklima, Überlingen.

Zurück