Schritte ins Unbekannte, Übergänge leben ab 55+, ein Seminar

Erstellt am:

»Wer lebt, muß auf Wechsel gefaßt sein« wußte schon der lebenserfahrene Johann Wolfgang von Goethe. Der ersehnte oder befürchtete Wechsel vom Berufsleben in den sogenannten Ruhestand gehört dazu. Andere Veränderungen im Leben treffen einen unerwartet. Vertrautes, Alltägliches entschwindet. Unbekanntes, Ungewohntes beginnt. Eine andere Lebensphase bahnt sich an.

Lebensübergänge gut gestalten – wie geht das? Türen zu einem neuen Lebensabschnitt aufstoßen, aufbrechen, sich verabschieden und loslassen, veränderte Spiritualität - mit diesen Aspekten fördert das Seminar Teilnehmende in ihrer persönlichen Lebensgestaltung.

Das Seminar wird gestaltet in Form von Impulsreferaten, Gruppengesprächen, persönlicher Reflexionszeit und kreativen Elementen.

Wann

31.10. - 01.11.2020

Referierende

Hanna Wilhelm-Zinser, Pfarrerin und Leiterin des Patienten-Begleitdienstes am Bethesda Spital in Basel
Walter Wilhelm, Pfarrer und Leiter Diakonie und Seelsorge, Stiftung Diakonat Bethesda, Basel

Leitungsteam

Frieder Boller, Charly Gerber, Ruth Gerber-Maekelborger

Tagungsort

Bildungszentrum Bienenberg, Liestal, Schweizli

Weiter Auskünfte, Kosten und Anmeldung

Bildungszentrum Bienenberg
CH 4410 Liestal
Tel.: + 41 61906 7811
info@bienenberg.ch
www.bienenberg.ch

Photo background by Karsten Würth on Nusplash

Mennoniten, Seniorinnen und Senioren, ältere und jüngere, Generation55plus, Generation 55+, Menschen ab 65, Wechseljahre

Zurück