Onlinediskussion über das „Heil“

Diskussion über das Heil

Olaf&Wolfgang diskutieren, am So 28.02.21, 17 Uhr

Herzliche Einladung zum Gespräch am Sonntagnachmittag! Onlinegespräch mit Hilfe der Videokonferenzplattform Zoom-Meeting.

Thema: das „Heil“

Und so funktioniert unser online-Treff: Olaf & Wolfgang machen zunächst eine Einleitung aus Quäker- & Mennosicht. Dann dürfen und sollen alle mitreden.

Beschreibung

Wie erlangt der Mensch das "Heil"? "Schalom" folgt nach der Hebräischen Bibel aus der Befolgung der Tora und ihrer Gebote.

Die Kirche sieht in Jesus den Messias, denjenigen, der uns heil macht. Ja, den Heiland. Doch wie geschieht das und was sind die Voraussetzungen? Die Antworten waren unterschiedlich in der Geschichte.

Welche Rolle spielt Gott, welche der Mensch? Geht es um ein  individuelles Heil oder das der ganzen Menschheit, gar der ganzen Schöpfung? Kann der Mensch etwas dazu tun oder ist es allein Jesus, der uns "rettet"? Ist der Mensch ganz verloren oder gibt es einen Funken von Gott in ihm, einen Rest an Gottesebenbildlichkeit?

Unter den Täufern gab es dazu durchaus verschiedene Ansätze. Die frühen Quäker betonten das "innere Licht" und auch manche Täufer sahen sich hier in Kontinuität mit der mittelalterlichen Mystik. Beide betonten das Leben in der Nachfolge Jesu. Doch ist das "heilsnotwendig"?

Viele Fragen, wir werden sie stellen, doch Antworten erwarten wir vor  allem aus unserem Gespräch miteinander.

Gäste sind bei unseren Veranstaltungen erwünscht und herzlich willkommen!

Zurück