Schöpfungsandacht in Augsburg

Kirche in der Wildnis – Wild Church

Ankündigung

Offene Schöpfungsandacht im Freien, So 30.1.22, 16 Uhr, in Augsburg. Termin kann sich noch ändern.

Die Erde ist des Herrn, geliehen ist der Stern auf den wir leben. Lied von Jochen Rieß 1985, nach Psalm 24,1

Beim Zukunftsdenkmal, Fußweg zw. Eisstadion und Blauer Kappe.
(Zwischen Straßenbahnhalt Curt-Frenzel-Stadion und Klinkertor.)

Lasst uns einen Gottesdienst feiern in der Natur! Jenseits der Verniedlichungen bürgerlicher Kultur und kapitalistischer Vermarktung. Als ökumenische Feier.

Flugblatt mit der offiziellen Ankündigung zum Herunterladen:

Schöpfungsandacht, Wild Church, Augsburg.

Kirche in der Wildnis – Wild Church ist eine experimentelle Liturgie. Bei jedem Wetter, ob mit Schneemütze, Regenschirm oder Sonnencap, ein Gottesdienst draußen in der Natur feiern.

Dabei die ökologische Krise ernst nehmen und sich neu in der Liebe des Schöpfers zu dieser Welt verwurzeln. Gottesdienst nicht in, sondern mit der Schöpfung. Inmitten der Herausforderungen, eine geistliche Praxis entwickeln, die unseren Glauben erdet und unser Handeln motiviert.

Infos in englischer Sprache zu dieser Gottesdienstform findest du hier: wildchurchnetwork.com

Corona-Regeln sind einzuhalten

Adventsandacht, Aventsgottesdienst, Augsburg, Ökumene

Zurück