Mennoniten feiern Gottesdienst an der Täuferbrücke, le Pont des Anabaptistes

und das Schweizer Fernsehen SRF1 zeichnet die Versammlung auf, dokumentiert sie.

Zur Sonntagsversammlung (Gottesdienst) treffen sich die Mennoniten der Schweiz am 26. Juli vereint an der Täuferbrücke. Der Tüfferbrügg oder Täuferbrügg, auf französisch Pont des Anabaptistes. Heute steht nördlich der ehemaligen Brücke ein Fußgängersteg.

Täuferbrücke Mennoniten, Pont des Anabaptistes

Ein Video von La Free TV über die Täuferbrücke in einer Regionalsprache

Einmal im Jahr, meistens am letzten Sonntag im Juli feiern die KMS (Konferenz der Mennoniten der Schweiz) Gemeinden einen Gottesdienst an einem der historischen Versammlungsorte im Jura, dem Geißkirchli und an der Täuferbrücke. Dieses Jahr an der Täuferbrücke oberhalb Corgémont/Cortébert. Das Schweizer Fernsehen sendet am 23. August im Rahmen von Sternstunde Religion einen Film zur Bedeutung dieses historischen Ortes, mit Teilen der Versammlung vom 26. Juli. Versammlungszeit ist 10 Uhr.

Teufer, Täufer, täuferisch, Altevangelische, Alttäufer, Taufgesinnte, radikal-evangelische, Täufergemeinden, Bern, Jura, Schweizer Jura, Berner Jura, Jura bernois

Zurück