Wanderausstellung zum Täufergedenken

Erstellt am:

Wanderausstellung zum Täufergedenken der Halbdekade »gewagt! 500 Jahre Täuferbewegung 1525 bis 2025«. Ausstellung kann ausgeliehen oder gekauft werden, es gibt eine deutsche und eine englische Ausführung. Und selbstverständlich kann sie besucht werden.

Wanderausstellung zum Mieten oder Kaufen

500 Jahre Täuferbewegung ist eine Geschichte von Höhen und Tiefen, von Aufbruch, Niedergang und Erneuerung, von Debatten, Diskussionen und Auseinandersetzungen, von Glaubensmut und Glaubensschwäche. Von Frauen und Männern. Diese Vielfalt macht Mut, den eigenen Glauben zu reflektieren, ihn selbstbewußt und dialogfähig in die ökumenische Diskussion einzubringen und neugierig darauf zu sein, Anderes kennenzulernen.
»gewagt!« richtet den Blick deshalb nicht nur in die Vergangenheit, sondern fragt nach der Bedeutung täuferischer Traditionen für heute und morgen.

Die Wanderausstellung besteht aus acht Rollups, sie geben Auskünfte über die Geschichte der Täufer und über die Jahresthemen der Pentade des Täufergedenkens »gewagt! 500 Jahre Täuferbewegung 1525 bis 2025«. Mit den Themen:

  • gewagt! mündig leben
  • gewagt! gemeinsam leben
  • gewagt! konsequent leben
  • gewagt! gewaltlos leben
  • gewagt! Hoffnung leben

Die Wanderausstellung stellt für jedes Themenjahr zwei Biographien vor und lädt mit Fragestellungen ein zur Reflexion und Diskussion.

Die Ausstellung eignet sich für Gemeindeveranstaltungen, ökumenische oder kommunale Anlässe, Museen, Universitäten, Hochschulen, Schulen, für Tagungen oder Großveranstaltungen usw.

Die Pentade (Halbdekade) »gewagt! 500 Jahre Täuferbewegung 1525 – 2025« begann im Jahre 2020, die Eröffnungsfeierlichkeiten erfolgten als das erste Täuferjahre schon lange im Gange war, pandemieauflagenbedingt erst im Herbst. Höhepunkt des Täufergedenkens soll das Gedenkjahr 2025 sein, mit unterschiedlichen dezentralen Gedenkveranstaltungen, die gemeinsam von verschiedenen Institutionen der täuferischen Kirchen (u. a. Mennonitische Weltkonferenz, Baptistischer Weltbund) verantwortet werden.

Informationen zu Ausleih- oder Kaufbedingungen, Preisen und Terminen, gibt es beim:

Mennonitischer Geschichtsverein e. V.
Am Hollerbrunnen 2A
67295 Bolanden Weierhof
E-Post:

Wanderausstellung besuchen:

  • Die Ausstellung ist zum ersten Mal zu sehen vom 31. August bis 5. September 2022, im Rahmen der 11. Vollversammlung des Ökumenischen Rat der Kirchen. Zu finden im Gemeindezentrum St. Stefan, Ständehaussstraße 4, in Karlsruhe.
  • ?

Wanderausstellung: gewagt! 500 Jahre Täuferbewegung 1525 - 2025. Mennoniten. Täufergeschichte, Wiedertäufer und Amische, Evangelium, Jesus folgen, christliche Veranstaltungen, Jubiläumsjahr 2025 Zürich, Zürich als Ort der Täuferverfolgung bis heute.

Zurück