Gewagt! 500 Jahre Täuferbewegung 1525-2025

... die Reformation geht weiter

2025 soll 500 Jahre Täuferbewegung gefeiert werden. Im Januar 1525 kam es in Zürich zur ersten Bekenntnistaufe. Eine Arbeitsgruppe aus Mennoniten, Baptisten und Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen bereitet fünf Themenjahre vor. Auftakt ist Himmelfahrt 2020. Es geht los mit dem Thema ,,gewagt! mündig leben". Zu jedem Themenjahr wird ein Magazin mit Gesprächsanregungen veröffentlicht.

500 Jahre Täuferbewegung, Wiedertäufer, Wiedertäuferbewegung,

Die Themenjahre sollen anregen, darüber nachzudenken, was Christsein unter täuferischen Vorzeichen im 21. Jahrhundert bedeutet. Die Täufer waren im 16. Jahrhundert Teil des reformatorischen Aufbruchs. Europa im Zentrum. Sie zeichneten sich durch eine große Vielfalt aus, die bis heute die täuferischen Gemeinden und Kirchen prägt. Die Erinnerung an 500 Jahre Täuferbewegung soll dazu herausfordern, sich mit den eigenen Traditionen auseinanderzusetzen, den Glauben Anderer wahrzunehmen und sich selbstbewusst und dialogfähig in die ökumenische Diskussion einzubringen.

Zu jedem Themenjahr wird ein Magazin veröffentlicht, das in Gesprächs- und Hauskreisen, Gemeinden, ökumenischen Gremien sowie in Bildungseinrichtungen zu Diskussionen über das jeweilige Jahresthema anregen soll. Ausstellungen, Materialien für Schule und Bildungsinstitutionen sowie Tagungen werden die Auseinandersetzung mit den zurückliegenden 500 Jahren täuferischer Geschichte illustrieren und vertiefen. Der Auftakt für „500 Jahre Täuferbewegung“ ist Himmelfahrt 2020.

Träger der geplanten Aktionen ist der Verein „500 Jahre Täuferbewegung 2025 e.V.“ mit Sitz in Frankfurt/Main in der Ökumenischen Centrale der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen. Vorsitzende ist PD Dr. Astrid von Schlachta, Dr. Andreas Liese ihr Stellvertreter.

Gewagt! 500 Jahre Täuferbewegung 1525 – 2025, Täuferbewegung, Reformation, Religionsfreiheit, Ökumene,

Die Themenjahre:

2020: gewagt! mündig leben
Taufe – Freiwilligkeit – Religionsfreiheit

2021: gewagt! gemeinsam leben
Gleichheit – Verantwortung – Autonomie

2022: gewagt! konsequent leben
orientiert an Jesus – nonkonform – bekennen – Martyrium

2023: gewagt! gewaltlos leben
Friedenskirche – Widerstand – Versöhnung

2024: gewagt! Hoffnung leben
Reich Gottes – Utopie – Erneuerung

2025: ... laßt euch überraschen, die Infos kommen

Dem voraus geht am 29. Oktober 2019, in Erfurt, im Augustinerkloster, ein Studientag.
Bereits im März fand im Bildungszentrum Bienenberg ein Internationales Kolloquium statt.

 

Weitere Informationen:
www.taeuferbewegung2025.de

Buch zum Thema: Glaube und Tradition

Kontakt:
PD Dr. Astrid von Schlachta,
c/o Mennonitische Forschungsstelle, Am Hollerbrunnen 2a, 67295 Bolanden
mennoforsch@t-online.de
Telefon: 06352-700 519

Kontoverbindung:
500 Jahre Täuferbewegung 2025 e.V.
Spar- und Kreditbank Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden eG
IBAN: DE18 5009 2100 0001 7351 01

500 Cent für 500 Jahre

Das Projekt bittet um Unterstützung

Mit 500 Cent können Sie uns helfen, den Weg bis 2025 gemeinsam zu gehen und das Erbe der Täufer in der Gesellschaft sichtbar zu machen.

http://www.taeuferbewegung2025.de/spenden

Feuertaufe, Gewagt 500 Jahre Täuferbewegung. mündig leben, gewaltlos leben, Taeuferbewegung 2025, Daring! The Anabaptist Movement, Feuergetauft, Täufergeschichte

Bild: Gewagt! 500 Jahre Täuferbewegung 1525 bis 2025, Feuertaufe, mit Feuer getauft. Täuferbewegung

#Täuferbewegung2025, #Taeuferbewegung2025, 500 Jahre Mennoniten, 500 Jahre Täufer. Wiedertäufer. Taufgesinnte. 500 Jahr Täufer in Bewegung, als Wiedertäufer beschimpft. Feier feiern, Jubiläum. Weierhof.

Daring! The Anabaptist Movement, 1525—2025
reminds us of the Reformation movement in which many Christians as mature adults, consistently and with one mind, wanted to lead a life aligned with biblical standards and values. Their ideals were freedom of faith and nonviolence. They dared much and, for that, suffered persecution, forced migrations and discrimination. “Daring!” calls us to consider, following the Anabaptist lodestar, what being Christian means in the 21st Century.
The Secret of the Strength, Anabaptists in thiers Generation.

Zurück